Kreistraining



Kreistraining im praeventiven Rueckentraining- und prAeventiven Stoffwechseltraining

 Das Kreistraining im praeventiven Rueckentraining

Sowohl im praeventiven Rueckentraining als Kreistraining im praeventiven Rueckentrainingauch im Stoffwechseltraining kommt das Kreistraining zur Anwendung. Das Kreistraining ist eine Form der Entwicklung konditioneller Faehigkeiten. Je nach Schwerpunkt, kann dabei die Ausdauer, die Kraft oder die Schnelligkeit in Kombination mit der Beweglichkeit geschult und verbessert werden. Im praeventiven Rueckentraining sind die Intensitäten und Umfänge an die Entwicklung der Kraftausdauer angepasst. Das bedeutet, geringere Gewichte (bei etwa 30-40% Maximalkraftleistung) bei hoeheren Wiederholungzahlen. Die angesetzten Pausenzeiten sind dabei genau einzuhalten. Wer glaubt, das waere „Pillepalle“, der soll Kreistraining einmal konsequent unter Anleitung ausgebildeter Trainer oder Sporttherapeuten ausprobieren. Kreistraining im praeventiven Rueckentraining ist der Hammer!!!

Unsere Trainer und Sporttherapeuten zeigen Ihnen den Weg und begleiten Sie zu mehr Wohlbefinden und Vitalitaet in allen Lebensbereichen

Selbstverstaendlich verstehen es unsere Trainer und Sporttherapeuten, die individuellen Belastungsgrenzen genau auszuloten. Das Ziel ist, einen maximalen Trainingseffekt zu erzielen. Dabei sind bei uns die Gesundheit und das gesunde Trainieren oberstes Gebot und stehen selbstverständlich bei allen Aktivitaeten absolut im Vordergrund.

Das „praeventives Rueckentraining“ ist ebenfalls darauf ausgerichtet, muskulaere Ungleichgewichte zu beseitigen und die allgemeine Beweglichkeit zu verbessern. Aus diesem Grund vervollstaendigen wir alles noch durch gezielte funktionsgymnastische Uebungen. Genau das macht folglich das gesamte Konzept zu einem abgerundeten Trainingssystem für Jung und Alt.

 Das Kreistraining im praeventiven Stoffwechseltraining

Im praeventiven Stoffwechseltraining werden die kraftausdauerorientierten Intensitaeten und Umfaenge des Kreistrainings noch mit Ausdaueruebungen in genau festgelegten Intensitaetsbereichen gepaart. Eine Pulskontrolle ist dabei in den Pausen immer ein Muss. Sie bestimmt den individuellen Erholungsgrad und bestimmt in der Regel auch die Lange der Pausenzeiten. Gepaart mit gezielten Ernaehrungsempfehlungen zu einer gesunden sportorientierten Ernaehrung ist der gewollte Verlust an Koerpergewicht und Koerpermasse wohl nicht zu vermeiden.

Also warten Sie nicht lange und probieren Sie unsere Trainingskonzepte aus.

Ihre Krankenkasse uebernimmt die Kosten sowohl für paeventives Rueckentraining als auch praeventives Stollwechseltraining und unterstuetzt Sie damit zunaechst auf dem Weg zu mehr Wohlbefinden und Vitalitaet sowohl im Sport, im Alltag und allen Lebensbereichen…

Finde den Weg zu uns und finde den Weg zum Tenbu Kan Gesundheitssportzentrum und zum Tenbu Kan Wirbelsaeulenkonzept…