2014-10-25

Nach einigem Hin und Her und Terminverschiebungen war es am 25.10.2014 endlich soweit. Die Prüfung zum 1. Dan TBR für Danny Dathe und damit zum Sprung von der Schüler- in die Meister-Ebene war anberaumt und pünktlich 10:00 Uhr wurde die Prüfung durch unseren Meister Andreas Grimm eröffnet.

Viele Freunde, Verwandte und Trainingskameraden waren erschienen, um die Prüfung mit zu erleben und unserem Danny moralisch den Rücken zu stärken.

Das Prüfungsprogramm beinhaltete alle technischen Elemente der einzelnen Schüler (Geup) – Grade vergangener Prüfungen von Grundschule (Grundstellungen, Handtechniken und Kicks auch in Kombination), freikampfbezogene Partnerarbeit, Sprungkicks, Onestep-Sparring, Form (Hyung) und Freikampf.

Den Höhepunkt im Formenbereich stellte die eigens für die Prüfung choreographierte Form [Haneul Paiteo Hyung – Himmelskämpfer-Form] dar. Sie verkörperte tatsächlich alle charakteristischen Merkmale des Tenbu Ryuu und wurde sowohl vom Publikum als auch von der Prüfungskommission mit großem Beifall honoriert.

Nach ca. 30 Minuten abschließendem Vollkontakt-Freikampf war es dann endlich soweit – der Schritt in die Meisterklasse war vollzogen und ein total erschöpfter aber glücklicher junger Mann empfing seinen neuen Dobog (Kampfanzug) und den lang ersehnten schwarzen Gürtel.

Danny Dathe hat sich den Status „Meister“ über viele Jahre hinweg hart erarbeitet und sich diesen nicht nur durch ein sehr hohes technisches Niveau verdient. Seine Verdienste zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Tenbu Ryuu zu einer aufstrebenden modernen Kampfkunst waren und sind beispielhaft für viele junge Kampfkünstler, welche sich mit dem Tenbu Ryuu auf den Pfad der Kampfkünste begeben haben und noch begeben werden.

Respect and Congratulations!!!