Wirbelsäulenkonzept im Tenbukan

Die Begriffe „Fitness“ und „Gesundheit“ liegen prinzipiell sehr nah beieinander. Leider wird diese enge Verbundenheit nicht immer und überall praktiziert und sehr oft ist es bereits in der Vergangenheit notwendig geworden, bei Aktiven, welche vermeintlich schon sehr lange an einem Trainingsprozess teilgenommen haben, einschneidend korrigieren eingreifen und neuaufbauen zu müssen.

Im Zuge unseres Tenbu Kan Wirbelsäulen – Konzeptes haben wir an der Verbundenheit von körperlicher Fitness und Gesundheit auch nie einen Zweifel aufkommen lassen. Konzeptionell ist man im Tenbu Kan Wirbelsäulenkonzept ständig darauf orientiert, den Aktiven einen Weg zu mehr innerer psychischer Ausgeglichenheit und physische Leistungsfähigkeit aufzuzeigen.

Es ist das Zusammenspiel von technischen Equipment und Know-how sowohl auf sport- und trainingswissenschaftlichen als auch auf trainingstherapeutischen Gebiet, was bei regelmäßiger aktiv sportlicher Betätigung in unserem TENBU KAN Gesundheitssportzentrum den gemeinsamen Erfolg vorprogrammiert.

Eine optimale Vorbereitung des Trainingsprozesses durch die Anwendung unserer Analyseverfahren (siehe Gesundheitscheck [link]) ermöglicht eine individuell optimal planbare zielorientierte Steuerung des Trainingsprozesses im apparativen Bereich. Das Ziel ist es dabei, im Vorfeld individuelle Defizite in Bezug auf die konditionelle Fähigkeit „Ausdauer“, den aktuell individuellen Stresszustand des Einzelnen bestimmt an seinem Herzmuskel und muskuläre Dysbalancen (Ungleichgewichte) in der Basis im Bereich der Rumpfmuskulatur herauszustellen und diese durch das Setzen von gezielten Trainingsreizen im weiteren, künftigen Trainingsprozess zielgerichtet abzubauen.

 

Gesundheitscheck

wirbelsäulenkonzeption Digimax-Kraftmessung

Präventionssport

präventionssport wirbelsäulenkonzeption
Yogakurs

Rehabilitationssport

physiotherapie reha 2 wirbelsäulenkonzeption

Abgerundet wird dieser Prozess durch die Möglichkeiten von Übungen der Spiraldynamik®, welche durch eine Überprüfung von Übungs- und Bewegungsgewohnheiten und deren Korrektur längerfristig nachweislich zu mehr Bewegungsqualität und Wohlbefinden führt. Die Spiraldynamik ist in der Basis darauf ausgerichtet, falsche Bewegungsausführungen durch das individuelle Bewusstmachen und den Einsatz von gezielt angewandtem Übungsgut zu korrigieren.

So finden im Rahmen der Spiraldynamik® eine Reihe von Übungen ihre Anwendung, welche schwerpunktmäßig folgenden Bereichen zugeordnet werden:

Aufrechter Nacken; Entspannter Kiefer; Starke Schultern; Beweglicher Brustkorb; Präzise Hände; Stabiles Kreuz; Vitales Becken; Freie Hüften; Starke Knie und Gesunde Füße.

Ergänzt wird alles selbstverständlich noch durch das Training in unseren Gesundheitssportgruppen (siehe Präventions- sind Rehabilitations-Sport ) und alle weiteren sportlichen Angebote (siehe Sportangebote )