Testformen Cardio-Test PWC-Abbruchtest

Cardio–Test  ( PWC – Abbruchtest )

Durch den Cardio-Test / PWC – Abbruchtest wird mittels eines Fahrradergometers und der dazugehörigen Computersoftware der aktuell individuelle Ausdauerzustand der Testperson bestimmt. Es handelt es sich dabei um einen submaximalen Stufentest, der bei Erreichen einer bestimmten Herzfrequenz abgebrochen wird. Man unterscheidet :

  • PWC 130 (130 Schläge/Minute)
  • PWC 150 (150 Schläge/Minute)
  • PWC 170 (170 Schläge/Minute)

Entsprechend dem WHO ( World Health Organisation ) – Test wird die Belastung beginnend mit einer Eingangsstufe von 25 Watt alle zwei Minuten um 25 Watt bis zum Erreichen der Pulsfrequenz von 130, 150 oder 170 Schlägen/min gesteigert.

 Bei besser Trainierten und Leistungssportlern kann auch bei 50 Watt begonnen und aller 2 Minuten mit einer Steigerungsstufe von 50 Watt gearbeitet werden. Der PWC ist altersunabhängig, da für eine gegebene submaximale Belastungsintensität die Herzfrequenz nicht wesentlich vom Alter beeinflusst wird.

Bei Personen ab dem 40. Lebensjahr sollte jedoch der PWC 130 empfohlen werden. Für jüngere Menschen kann ein PWC 150 – Test bzw. bei Sportlern auch ein PWC 170 – Test durchgeführt werden.

Als Messgrößen für die individuelle Leistungsbewertung wird demzufolge das Erreichen einer entsprechenden Herzfrequenz von 130, 150 oder 170 Schlägen/Minute in Relation zu der dazu benötigten Zeit und der erreichten Belastungsstufe und die Zeit für die Erholung danach herangezogen.

 

 

cardio-test - PWC Test

Abbildung:     Kurvenverlauf eines PWC Tests
blaue Linie  = Leistung in Watt ansteigend hier nach jeweils 3 Minuten
grüne Linie = weitestgehend gleichbleibende Drehzahl
rote Linie    = Herzfrequenz bis zur festgelegten Pulsgrenze