Präventionssport in Leipzig

Präventionssport gemäß §§ 20, 20a SGB V

Im Präventionssport handelt es sich um diverse durch die gesetzlichen Krankenkassen, Betriebskrankenkassen und die Knappschaft getragene sportliche Angebote, welche den folgenden Präventionsprinzipien folgend z.B. chronischen Erkrankungen vorbeugen sollen.

 Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität

  • Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
  • Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung
  • Förderung individueller Kompetenzen der Belastungsverarbeitung zur Vermeidung
  • stressbedingter Gesundheitsrisiken
  • Förderung des Nichtrauchens
  • Gesundheitsgerechter Umgang mit Alkohol / Reduzierung des Alkoholkonsums

präventionssport im Tenbukan 

Geräte gestütztes Gesundheitstraining

 Gerätegestütztes Gesundheitstraining steht im Zentrum unseres TENBU KAN Wirbelsäulenkonzeptes. Hier trainieren die meisten unserer Mitglieder und  wir haben besonders in diesem Rahmen einen besonders guten Ansatz für therapeutische Einflussnahme sowohl auf präventiver als auch auf rehabilitativer Ebene.

Präventionssport Testformen

Gesundheits- präventives Konditionstraining

Wer sich mit orthopädischen Problemen oder Hertz-Kreislaufproblemen an uns wendet oder von unserer Physiotherapie oder aus den Rehabilitationssportgruppen an das gerätegestützte Gesundheitstraining und damit in die gesundheitspräventive Konditionierung empfohlen wird, kann diese zielgerichtet, kompetent betreut und effizient unterstützt zugerichtet lösen.

 

 Ergänzend befindet sich dazu in Zusammenarbeit mit der UAC Physiotherapie das Modul der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) und Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung in intensiver Vorbereitung.